Ein wunderbares Gefühl

Das ist schon ein tolles Gefühl, wenn der eigene Name an der Wand des Dortmunder Us zu lesen ist.
Die Bilder hängen, die Texte sind an der Wand und auch die Tonschleife funktioniert nach einem längeren Hin und Her. Und ich bin glücklich. Mir gefällt meine eigene Arbeit richtig gut. 🙂
Am Donnerstag, den 11.10. ist es soweit. Kommt alle gern zur Preisverleihung.